Kennt jemand Carbony TM?

Alles rund um den Erwerb von Uilleann Pipes und Zubehör
Barbara Coerdt
Beiträge: 8
Registriert: Di 7. Mai 2013, 16:22

Kennt jemand Carbony TM?

Beitragvon Barbara Coerdt » Mo 5. Sep 2016, 18:20

Hallo,
hat schonmal jemand von Rob Gándara gehört? Er hatte in Rudolstadt Whistles, Gaitas, Highland Bagpipes und eben auch eine Uilleann Pipe. Die Instrumente waren aus Carbony TM. Das ist die Internetseite http://www.carbony.com
Was haltet ihr davon?
(..... eine Frage von Neumitglied Corina Weiß)

Barbara Coerdt
Beiträge: 8
Registriert: Di 7. Mai 2013, 16:22

Re: Kennt jemand Carbony TM?

Beitragvon Barbara Coerdt » Sa 10. Sep 2016, 10:11

Hier zwei Antworten, die außerhalb des Forums kamen:

Hallo zusammen und an das Neu-Mitglied,
am zuverlässigsten können das natürlich Pipe-Maker beantworten, da die viel mehr verschiedene Materialien hören. Nach meiner langjährigen Hör-Erfahrung an Flöteninstrumenten und Pipes und mit meiner Vermutung bis dahin, dass das Material den entscheidenden Klangeinfluss hat, kann ich jetzt sagen, dass das Material den geringsten Einfluss auf den Klang hat. Der wesentlich größere Einfluss, prozentual natürlich schlecht auszudrücken - ich würde mal sagen 90 bis 95 % des Klangs werden durch das Rohrblatt, den Spieldruck und die Spieltechnik beeinflusst, nicht durch das Material. Kunststoff klingt für jeden „Normalhörer“ genauso gut wie Ebenholz, Grenadil, Pflaume oder Buchsbaum. Es gibt auf YouTube sogar einen Chanter, der aus massivem Messing gedreht ist. Auch der klingt nicht anders, zumindest auf YouTube und über die billige on-board-Soundkarte eines PCs.
Kunststoff ist natürlich viel robuster.
Christian Tietje

Sehe ich genau wie Christian. Es gibt zwar ganz gewaltige Klangunterschiede, doch die ergeben sich ausschließlich aus den Abmessungen und nicht aus dem Material. Le dernier cri aus Eierländ sind zur Zeit z. B. relativ weit gebohrte chanter mit durchaus „gezügelten“ reeds. Die klingen völlig anders als z. B. medium gebohrte.
Von Saiteninstrumenten-machern käme jetzt aber sofort wieder: „Jaaaaaaaaaa – aaaaaaaaber ….. Das ist halt deren Religion – da werden sie nicht „abtrünnig“
Liebe Grüße,
Hans-Jörg


Zurück zu „Anschaffung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast